Zur Buchung
keine Reisen
« Erster « zurück weiter » Letzter » 15 Artikel in dieser Kategorie

Portugal Inselparadies Azoren (11 Tage)

1. Tag: Anreise nach Ponta Delgada

Flug nach Ponta Delgada auf der Azoreninsel São Miguel. Die mitten im Atlantik liegende Inselgruppe der Azoren gilt mit ihrer beeindruckenden schönen Landschaft als kleiner Geheimtipp: Hier finden Sie klare Kraterseen, Vulkane, Geysire, hübsche Badebuchten und bunt blühende Gärten. Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Kraterseen der Sete Cidades & Möglichkeit zu einer Stadtführung in Ponta Delgada

Abfahrt vom Hotel in den westlichen Teil der Insel, in dem der Vulkankrater und die Seen der legendenumwobenen Sete Cidades liegen. Auf der südwestlichen Straße, entlang der Küste bis zum Aussichtspunkt Vista do Rei, erfolgt der erste Stopp. Der Punkt zählt zu den schönsten der Insel und bietet einen Blick auf die blaue und die grüne Lagune inmitten des riesigen Vulkankraters. Weiter über den Pico do Carvao Gipfel, von wo aus Sie gleichzeitig die Nord- und Südküste der Insel sehen können, geht es zurück nach Ponta Delgada zu einer Ananasplantage. Im Anschluss geht es zurück zum Hotel und der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung für etwas Zeit zum Bummeln. Oder es besteht die Möglichkeit zu einen geführten Stadtrundgang durch die Azoren-Hauptstadt. Sehenswert sind unter anderem das Esperanca-Kloster, die Altstadt und der Markt. Der Besuch des Museums Carlos Machado mit seiner Sammlung zur Natur- und Kulturgeschichte der Azoren darf natürlich auch nicht fehlen.

  3-stündige Stadtführung Ponta Delgada zu Fuß, p. P.  

3. Tag: Furnas & Botanischer Garten Terra Nostra Park

Der Tag beginnt mit der Fahrt nach Lagoa an der Südküste in Richtung der Barrosa Berge. Auf dem Weg nach oben, kurz vor dem Gipfel, werden Sie beide Inselküsten gleichzeitig sehen. Die Fahrt hinunter zur Nordküste führt zum Aussichtspunkt über den Lagoa do Fogo, wo das Panorama des wunderschönen ruhigen Kratersees und der umliegenden Landschaft bewundert wird. Weiterfahrt nach Ribeira Grande, die zweitgrößte Stadt Sao Miguels, welche am Wasser gelegen ist und mit schöner barocken Architektur des 17. und 18. Jahrhunderts geschmückt ist. Nach dem Halt im Stadtzentrum und einem kurzen Aufenthalt geht es weiter auf der Nordseite der Insel zumBelvedere Santa Iria mit weitem Blick über die Nordküste. Ebenfalls an der Nordküste liegt die Teeplantage der Firma Gorreana. Bei einem Halt wird der Anbau auf den Terrassenhängen besichtigt. Die Insel Sao Miguel ist der einzige Ort in Europa, an dem Tee angebaut wird. Es bleibt auch Zeit etwas Tee für den Eigenbedarf zu pflücken. Nach einer Fahrt durch die Weideflächen des Achada das Furnas Plateaus erreichen Sie den Aussichtspunkt Pico do Ferro, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht über die Ortschaft Furnas und den gleichnamigen See im größten und ältesten Vulkankrater der Insel haben. Im Dorf und am See Furnas beeindrucken dampfende Fumarolen. IhrMittagessen, der Eintopf Cozido das Furnas, wird in einem Erdloch am Fuße des Sees gegart. Furnas ist ein Kurort, in dem es 22 Arten von Heil- und Mineralgewässern gibt. Das Mittagessen erfolgt im Casino Terra Nostra. Nach dem Mittagessen wird der wunderschöne 18 ha große Park und Botanischer Garten Terra Nostra Garden mit seinen Spezies aus der ganzen Welt und dem Thermalbecken mit dem 38 Grad warmen Wasser besichtigt. Entlang des Furnas Sees über Vila Franca, erste Hauptsstadt der Insel, und die Strände von Agua do Alto und Popule führt der Weg zurück nach Ponta Delgada.

4. Tag: Flug auf die Insel Terceira

Am heutigen Tag steht der Flug zur Insel Terceira auf dem Programm. Sicher bleibt noch Zeit, um individuell eine ersten Eindruck der bezaubernden Insel zu gewinnen.

5. Tag: Inselrundfahrt Terceira

Der Ausflug beginnt mit der Fahrt in Richtung Monte Brasil vorbei an Angra do Heroismo, die Hauptstadt der Insel, bis zum Aussichtspunkt Pico das Cruzinhas. Auf dem Gipfel des Monte Brasil hat man einen schönen Blick über die Stadt und die Umgebung. Weiterfahrt durch den Osten der Insel, durch die Kulturlandschaft mit seinen grünen Wiesen, die von Lavasteinmauern umgeben sind. Der nächste Halt ist in S. Sebastia zur Besichtigung einer derältesten gotischen Kirchen der Azoren. Die Fresken im Inneren der Kirche sind einen Besuch wert. Anschließend erfolgt das Mittagessen in einem traditionellen Restaurant auf der Insel. Durch das Inselinnere vorbei an der Serra do Cume fahren Sie bis nach Biscoitos. Hier werden die berühmten Stiere für den Stierkampf (Zouradas) auf Terceira gezüchtet, welcher in den Straßen stattfindet. Zum Abschluss des Tages erreichen Sie dasWeinanbaugebiet von Biscoitos und besuchen einen Weinkeller inklusive einer Weinprobe.

6. Tag: Stadtführung Angra do Heroismo zu Fuß oder Walbeobachtungsfahrt

Die Stadt Angra do Heroismo spielte im 15. und 16. Jahrhundert bei der Entdeckung der Weltmeere eine große Rolle als Bindeglied zwischen den Kontinenten und Kulturen Europas, Afrikas, Amerikas und Asiens. Nach dem verheerenden Neujahrserdbeben von 1980 wurde die Stadt originalgetreut wieder aufgebaut. Vom Hotel aus beginnt der Fußmarsch bis zum Hauptplatz dem Praca da Restauracao. Besichtigung des Rathauses aus dem 19. Jahrhundert und die liebevoll angelegten Parkanlagen der Stadt mit den vielen exotischen Pflanzen. Im Anschluss geht es weiter zum Jesuitenkloster mit seinen diversen Kunstwerken sowie die beste Sammlung an holländischer Fliesen außerhalb der Niederlande. Weitere Stationen sind die Kathedrale, der barocke Bettencourt Palast mit einer der größten Bibliotheken Portugals und das Kloster des Klarissenordens Sao Goncalo. 

ODER:

Sie haben die Möglichkeit an einer Walbeobachtungs-Tour teilzunehmen. Für Wale scheinen die Azoren ein wichtiger Ort zu sein. Denn derzeit leben knapp 30% der weltweit vorkommenden Arten im Inselarchipel. Somit gibt es gute Chancen, auch tatsächlich einige der beeindruckenden Tiere zu sehen.

  3-stündige Stadtführung Angra do Heroismo zu Fuß, p. P.  
  Halbtägige Walbeobachtungsfahrt auf der Insel Terceira, p. P.  
7. Tag: Flug zur Insel Faial und Inselrundfahrt

Transfer zum Flughafen und Flug zur Insel Faial. Nach der Ankunft erfolgt gleich die Inselrundfahrt. Fahrt durch die Stadt Horta mit ihrem einzigartigen Yachthafen. Hier machen viele Atlantiküberquerer und Segler aus aller Welt Halt und haben sich mit einem Bild an der Kaimauer verewigt. Nächste Station auf der Rundfahrt ist derAussichtspunkt Espalamanca mit wunderbarem Blick über Stadt, Hafen und Umgebung. Nach etwas Zeit für eigene Erinnerungen, ist der nächste Halt der Vulkankrater Caldeira. Er befindet sich im zentralen Teil der Insel, inmitten schöner Landschaft eines Naturschutzgebietes. Zum Abschluss des Tages erreicht der Bus das Vulkangebiet Capelinos, wo nach dem Ausbruch 1957-1958 ein neues Stück Erde wie eine Mondlandschaft entstand.

8. Tag: Insel Pico

Mit der Fährüberfahrt durch die Meeresenge von Faial, welche ca. 30 Minuten dauert, startet der Ausflug zur Insel Pico. Von der Hauptstadt Madalena aus beginnt Ihre Inseltour über die beeindruckenden Gesteinsformationen von Arcos do Cachorro mit den von der UNESCO geschützten Weinanbaugebieten. Diese schwarzen Lavamauern und Lavafelder reichen von Misterios bis nach Sao Roque. Bei guter Sicht kann man die Spitze des Vulkans Pico, den höchsten Berg Portugals, sehen. Nach einer kurzen, freien Mittagspause besteht die Möglichkeit, dasWalfangmuseum in Lajes do Pico zu besichtigen. Dabei wird die Haupteinnahmequelle der Einwohner sehr anschaulich erläutert. Auf der Rückkehr nach Madalena bleibt noch Zeit für den Einkauf von Kunsthandwerk, Käse oder Wein. Im Anschluss geht es zurück mit dem Boot nach Horta.

9. Tag: Tag zur freien Verfügung oder Stadtführung Horta zu Fuß

Heute besteht die Möglichkeit, an einem geführten Stadtrundgang durch Horta teilzunehmen. Vom Hotel startet die Führung über das Stadtzentrum mit dem Praca do Infante, dem Seglerhafen bis zum Museum Colonia Alema, wo bis Mitte des letzten Jahrhunderts die deutsche Telegrafengesellschaft ihren Sitz hatte. Noch heute befinden sich dort viele interessante Zeitzeugnisse. Die Führung endet im berühmten Peter´s Café, wo sich Interessierte eine private Scrimshaw-Kollektion (Gravuren aus Walzähnen) anschauen können.

  3-stündige Stadtführung Horto zu Fuß, p. P.  

10. Tag: Rückflug nach Ponta Delgada

Heute fliegen Sie zurück nach Ponta Delgada. Nutzen Sie freie Zeit für ein letztes Erinnerungsbild oder den Kauf eines Souvenirs.

11. Tag: Heimreise

Heute nehmen Sie Abschied von den Azoren und fliegen zurück in die Heimat.